Zum Koalitionsvertrag: Wir haben keine Antworten. Wir haben ja nicht einmal die richtigen Fragen.

LESETIPP:

Nein, ich werde heute nichts bloggen zum Koalitionsvertrag und empfehle stattdessen zur Feier dieses denkwürdigen Tages ausnahmsweise mal fremde Federn: Besser als der Blogger-Kollege kann man den Frust, den ich gerade empfinde, nicht ausdrücken. Was mir gerade auch sehr auf den Geist geht: Dass jetzt alle wieder genau wissen, was zu tun ist. Ich neige ja auch gerne dazu, aber wann, wenn nicht jetzt sollten wir uns eingestehen, dass wir nicht nur nicht die richtigen Antworten haben. Wir haben nichtmal die richtigen Fragen. Hier geht’s weiter zu „Samstag ist ein guter Tag“

hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.