Abstimmung: Was ist der beste „Homo-Beitrag“ der „heute-show“?

Morgen endet die Einreichungsfrist für den queeren Felix Rexhausen-Medienpreis. Vielen Dank an alle Leser, die die Initiative dieses Blogs unterstützen möchten, die ZDF-„heute-show“ hierfür vorzuschlagen.

Die Jury des Preises hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass sich mögliche Preisträger nicht selbst bewerben müssen, sondern auch vorgeschlagen werden können. Genau das wollen wir morgen machen. Allerdings kann nicht ein ganzes Format ausgezeichnet werden, sondern nur eine einzelne Sendung.

Die Frage ist also, welcher Beitrag der „heute show“ am besten “besonderes publizistisches Engagement bei der Berichterstattung über Lesben, Schwule und Bisexuelle” zeigt.

Folgende Episoden stehen zur Auswahl:

1.) Angela Merkels „Bauchgefühl“

2.) „Homo-Propaganda an den Schulen“ und die Duschphobie von Jens Lehmann

Auf der Facebook-Seite von „Enough is Enough“ findet dazu heute eine Abstimmung statt. ♦

Besonderen Dank an Christian Knuth und Wolfgang Fänderl von queerelations /Mediennetzwerk München

2 “Kommentare ”

  1. Pingback: » ‚heute show‘ für den queeren Medienpreis eingereicht. „Nicht nur gut gemeint, sondern auch gut gemacht!“Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber

hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.