Die längste Klickstrecke der WELT

Welt.de präsentiert heute in einer Bilder-Klickstrecke „Diese Amerikaner haben sich geoutet“ auch den Sänger Rufus Wainwright, der sich mit 14 Jahren geoutet habe. Wenn ein Mann seit seiner Pupertät – also sein ganzes Sexleben lang – nie etwas anderes gesagt hat, als dass er auf Männer steht, worin besteht dann … Weiterlesen

Flapsiges Grauen

Vor einigen Monaten hatte ich die Leserkommentare eines welt.de-Artikel über Klaus Wowereit ausgewertet. In dem Beitrag selbst ging es gar nicht um Wowereits Homosexualität. Trotzdem haben ihn dort im schaurigen Keller von Welt.de über ein Drittel der Kommentierer dort diesbezüglich teilweise sehr beleidigend angegriffen. Man muss dazu wissen, dass solche … Weiterlesen

Im Keller von Welt.de

„Braucht Berlin eine weitere Kampagne?“ fragte Chefaufreger Gunnar Schupelius in der BZ vor einer guten Woche und meinte damit die „Kampagne für sexuelle Vielfalt“ des Berliner Senats, mit der dieser „Vorurteile gegenüber Lesben, Schwulen, bi-, trans- und intergeschlechtlichen Personen“ abbauen möchte. Wie sich Schnupelius die selbst gestellte Frage beantwortet hat, … Weiterlesen

Der General

Günter ist Kießling ist tot. Da mein Coming Out in den 80ern war, waren die beiden ersten großen Themen, die ich als Teenager im Zusammenhang mit Homosexualität mitgekommen hatte, AIDS und Günter Kießling. Das erste stand dafür, besser keinen schwulen Sex zu haben, das zweite dafür, besser erst gar nicht … Weiterlesen

Die Welt

Es gibt eine Bedeutung für das Wort „schwul“, die sich am besten mit „scheiße“ wiedergeben läßt. „Dein Pulli sieht total schwul aus“ bedeutet nicht, zumindest nicht unbedingt, daß er rosa ist oder mit Perwoll gewaschen, sondern einfach nur, daß man ihn lieber nicht anziehen solle. Klarer wird das vielleicht bei … Weiterlesen